Die Lebenshaltungskosten steigen, der Lebensstandart sinkt!

Die Kosten für die Lebenshaltung in unserem Land steigen unaufhörlich, nun haben die Verbände der lebensmittelproduzierenden Industrie ebenfalls Preissteigerungen angekündigt. Da aber die Haushaltseinkommen nicht äquivalent mitziehen, sinkt über Kurz oder Lang der Lebensstandart.
Schade, ich lebe in einem der (rechnerich) reichsten Länder der Erde, die Industrie verzeichnet Rekordgewinne aber die Bürger werden immer ärmer. Verkehrte Welt!

Kommentare

Beliebte Posts