Keine Möglichkeiten mehr zu entdecken!

Die Rechtsabteilung eines schwedischen Möbelkonzerns hat den Betreiber dieses Blogs gebeten die Seite aus dem Netz zu nehmen, Ikea sieht seine Markenrechte verletzt. Jetzt geht es wohl auch weiteren Seiten mit Ikea im Namen an den Kragen. Schade drum, ich hatte gedacht die Schweden würden liberaler auf die Nutzung ihres Namens reagieren, vor allen Dingen wenn es quasi kostenfreie Werbung dazu gibt.
Ich werde trotzdem weiterhin meine Möbel im blaugelben Möbelhaus kaufen, es gibt für mich keine Alternative, alleine schon wegen den Preisen.

Kommentare

Beliebte Posts