Typisch Großkonzern!

Der Konzern Unilever hat einen Gewinn von 1,2 Mrd. Euro erwirtschaftet und möchte nun Stellen in nicht profitabelen Bereichen streichen.
Bei einem derartigen Gewinn daran zu denken Personal zu entlassen um die Gewinnmargen weiter in die Luft zu treiben grenzt an Perversion. Meiner Meinung nach haben Unternehmen eine Verantwortung gegenüber ihren Beschäftigten und deren Familien. In den Zeiten des ungezügelten Kapitalismus zählen die arbeitenden Menschen nichts mehr, das einzige was zählt ist der Gewinn, ohne Rücksicht auf Verluste.
Ich werde versuchen auf Produkte von Unilever zu verzichten und rufe auch andere dazu auf Teil zu nehmen.

Kommentare

Beliebte Posts