Wo liegt das Problem?

Wo liegt das Problem? Weshalb können wir Deutsche uns nicht auf eine Geschwindigkeitsbegrenzung einlassen. Mehr Sicherheit und ein bessere Schutz der Umwelt sollten es uns doch wert sein auf die "freie Fahrt" zu verzichten.
Doch hier hat sicherlich die Automobilindustrie da noch ein Wörtchen mit zu reden, der teure Bolide verkauft sich bestimmt besser solange das Rasen erlaubt ist. Die deutschen Straßen sind ein Eldorado für Idioten aller Art und aller Herren Länder geworden, denn außer uns verzichtet kein Land auf die Vorteile der Geschwindigkeitsbegrenzungen.
Wenn wir es schaffen Tempo 30 in Ortschaften, 90 auf Landstraßen und 120 auf den Autobahnen durch zu setzten hätten wir einen großen Schritt getan.

Kommentare

  1. Ich fahr im Jahr ca. 40kkm, das meiste davon Autobahn, davon einiges in Österreich. Warum ich kein e Geschwindigkeitsbegrenzung will? Weil es schlicht nervt.

    AntwortenLöschen
  2. Deutschlands Straßen sind das Trainingsgelände für die Rücksichtslosigkeit und Arroganz die einem dann auch ansonsten entgegen schlägt. Ich bin überzeugt, dass eine Tempobeschränkung auch soziale Vorteile bringen würde!
    Ach, man muss ja nur einmal von Frankreich zurückkommen, um zu merken wie angenehm fahren ist wenn eine Beschränkung auf der Autobahn ist...

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts