Der Vorfall bewiest es, Polizisten mit Knacks im Ego!

Der Beruf (?Berufung?) des Polizisten ist bestimmt kein leichter und wir hätten große Probleme wenn es sie nicht gäbe, die Damen und Herren in grün.
Dieser Vorfall beweist jedoch es eindeutig, einige Menschen werden zu Polizisten weil sie einen Knacks im Ego haben und um Macht gegenüber anderen Mitbürgern auszuüben. Weshalb haben diese Typen ausreichend Zeit um einer Sache nach zu gehen, welche der Verfolgung nicht wert ist? Müssen wir uns in Zukunft darauf einstellen, dass die "Freie Meinungsäußerung" direkt zur Starfverfolgung führt? Leider lernen unsere Polizisten keinen Respekt vor ihren Mitbürgern, jeder wird als potentieller Straftäter behandelt und beim kleinsten Verdacht mit zur Wache geschleppt. Wahrscheinlich auch ein Ergebnis der Panikmache unserer Politiker.

Kommentare

Beliebte Posts