Schokolade & Kinderarbeit!

Ich esse für mein Leben gerne Schokolade und genieße einfach gerne den Geschmack von Kakao, aber was ich heute auf 1extra sehen musste hat mir den Appetit darauf gehörig vermiest!
Damit wir zu einem günstigen Preis naschen und die Schokoladenhersteller doch noch ansehnliche Umsätze machen können, werden an der Elfenbeinküste Kinder zur Arbeit auf den Kakaoplantagen herangezogen und zwar ca. 600.000 Stück. Die Kinder arbeiten zu einem Lohn von 20 ct pro Tag oder werden einfach von den Plantagenbesitzern gekauft. Das bedeutet, unsere Industrie verdient an Sklavenhalterei und mit Kinderarbeit Millionen und wir machen mit. Die Branche gibt sich unwissend oder redet von anderen Bedingungen in den Produktionsländern, doch zu entschuldigen ist diese Tatsache nicht.
Wir bestimmen die Bedingungen zu denen Produziert wird mit und wenn die Konsumenten den eindeutigen Weg, hin zu fair gehandelten und hergestellten Artikeln, einschlagen, bleibt der Industrie keine Möglichkeit als ebenfalls diesen Weg zu gehen. Aus diesem Grund sollten wir beim Einkauf auf Schokolade aus fairem Handel wert legen und diese kaufen, auch wenn die Verlockung nach den billigeren Artikeln groß ist.

Kommentare

Beliebte Posts