Gesundheit #02

Der Zahnarztbesuch!
Ich gehöre zu den Menschen, die einen Zahnarztbesuch wirklich ewig aufschieben können, auf Phasen reglrecheter Vorsorgeuntersuchungen folgen Jahre in denen kein Dentist mich zu Gesicht bekommt. Nachdem sich im vergangenen Herbst eine uralte Zahnfüllung verabschiedet hatte, war ein Besuch jedoch unausweichlich, mit dem Resultat, ein weiterer Zahn müsse nun in die ewigen Jagdgründe geschickt werden. Da jedoch die Geburt unserer zweiten Tochter anstand und der Zahn keine Schmerzen verursachte, sollte er zu einem geplanten Zeitpunkt im März extrahiert werden. Am vergangenen Dienstag bekam ich nun unendliche Zahnschmerzen, durch nichts zu stillen, außer durch 15 Tropfen Tramal, der Zahn hatte sich entzündet. Nach einem einem Telefonmarathon erreichte ich den Notdienst, der mich für 15:30 Uhr einbestellte, nach etwas Wartezeit und massenhaft Angst durfte ich auf dem Behandlungsstuhl platznehmen, in Erwartung, dass der Zahn nun heraus kommt. Zu meiner Verwunderung entschied sich der Arzt den Zahn zu erhalten und eine Wurzelbehandlung durch zu führen. Nach einem kurzen Gespräch habe ich nun entschieden den Arzt zu wechseln.
Die gesamte Situation trägt nun leider nicht dazu bei mein Vertrauen in die Ärzteschaft zu stärken, denn leider war ich bisher nicht unbedingt verwöhnt was meine behandelnden Zahnärzte angeht. Es ist wirklich traurig, dass wir uns im pflegerischen Bereich den A.... aufreißen um Qualitätssicherung zu etablieren, jeder studierte Heini aber weiter als Arzt praktizieren darf, egal was dabei heraus kommt.

Kommentare

Beliebte Posts