Gesundheit #4

Soll uns so etwas regieren!
Phillip Mißfelder, Vorsitzender der "Jungen Union" und Bundestagsmitglied hat im Jahr 2003 folgende Äußerung getätigt.

"Ich halte nichts davon, wenn 85-Jährige noch künstliche Hüftgelenke auf Kosten der Solidargemeinschaft bekommen!"
Will sagen, ein Mitglied der "Christlich Demokratischen Union" maßt sich an über die Wertigkeit von Menschen entscheiden zu wollen und legt fest wer eine medizinische Behandlung erhält. Ich dachte und hoffte, wir hätten die Zeiten hinter uns gelassen, in denen die Politik über Sein oder Nichtsein zu entscheiden hatte. Eine solcher Satz aus dem Munde eines Menschen der sich, durch private Krankenversicherung, der Solidargemeinschaft entzieht, ist ein Schlag ins Gesicht der Bürgerinnen und Bürger unseres Landes.



Kommentare

Beliebte Posts