Gentechnikfrei leben!

Ich bin der Meinung, dass die Baupläne der Natur ausgeklügelt genug sind um unser Überleben zu sichern und deshalb ist es nicht notwendig darin herum zu pfuschen. Diese Meinung teilen einige große, multinationale Konzerne wie Monsanto und Pioneer Hi-Bred nicht, sie sind der Meinung der Allgemeinheit ihre gentechnisch veränderte Produkte durch die Hintertür bringen zu müssen. Ihnen ist die Kennzeichnungspflicht von Produkten gentechnisch veränderten Inhaltsstoffen ein Dorn im Auge und so haben sie sich bei der WTO beschwert.
"Die Kennzeichnungpflicht verhindert die Einführung der Gentechnik im europäischen Raum und ist abzuschaffen."
Die Gesetze des freien Marktes scheinen keine Rolle mehr zu spielen, denn ich war immer der Meinung, entscheiden zu können was auf meinen Teller kommt, diese Entscheidung möchte ich nicht Konzernen überlassen, deren Ziel es ist die Weltherrschaft an sich zu reißen.
Man stelle sich vor, Monsanto schafft es den größten Teil des Saatgutgeschäfts mit ihrem Roundupready-Saatgut zu kontrollieren, die Landwirte bringen die Saat(Hybridsamen, Früchte nicht keimfähig) aus "schützen" die Pflanzen mit Roundup(kaum eine andere Pflanze überlebt), die Böden sind auf Jahre verseucht und der Bauer verpflichtet und gezwungen wieder Saatgut von Monsanto zu beziehen. Eine ganz ansehnliche Ansammlung von Macht in den Händen eines skrupellosen, multinationalen Konzerns, der Weg zur Beherrschung der Welt ist frei.
Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, weitestgehend auf Bioprodukte umzustellen um zumindest nicht auch noch Teil an dem "Erfolg" von Monsanto und Co. zu haben.

Kommentare

Beliebte Posts