Schweinegrippeimpfung!

Der Impfstoff zur Schweinegrippe scheint spruchreif und ein Streit über die Kostenübernahme ist entbrannt! Staat oder Krankenkassen, wer füllt die Kassen der Pharmakonzerne?
Meine impfkritische Haltung veranlasst mich zu folgenden Fragestellungen:


  1. Wenn der zu erwartende Nutzen (Kostenersparnis, Gesundheitsvorteil) so gering ist, dass man über die Finanzierung streiten muss, wo liegt dann der Sinn einer Impfung?
  2. Wie vermittle ich der Bevölkerung, dass eine Impfung notwendig sein soll, wenn ich mich öffentlich über die "Sinnhaftigkeit" streite?
  3. Warum lässt man nicht unabhängige Fachleute den Bedarf ermitteln? (weder Paul Ehrlich Institut noch Robert Koch Institut sind unabhängig)
Die Liste ließe sich unendlich verlängern, wer sich da noch zur Impfung begibt ist wahnsinnig.

Kommentare

Beliebte Posts