Nachruf!

Mein Medion MD42211, ein Röhrenfernseher der ExtraBilligklasse, hat das Zeitliche gesegnet. Vor drei Wochen hat er bereits gemuckt, nach gutem Zureden jedoch den Dienst wieder aufgenommen, vor zwei Wochen war dann endgültig Schluß, kein Bild, kein Ton, der Fernseher tot, die Einschätzung vom Techniker ernüchternd, Reperaturkosten von nicht unter 200,-€. Schade, aber so viel Geld in ein vier Jahre altes Gerät stecken, dass "nur 350,-€" gekostet hat, lohnt wohl nicht, ich bin bessere Qualität von Medion gewohnt.
Das Schlimmste ist nun die Suche nach einem neuen Gerät, Röhren sind selten und teuer geworden und das Angebot an LCD bzw. Plasma-Geräten und unüberschaubar. Ich will doch nur Fernsehen (eigentlich mein Hobby), HDMI, YUV etc. stehen mir aber noch im Wege, die Formatvielfalt kennt keine Grenzen und jeder breist seine Technik als die beste an. Da wird mit Kürzeln um sich geschmissen, von denen ich glaube, der Verkäufer kann sie selber nicht erklären, außerdem sind sie nich nutzbar, denn niemand sendet in diesem Format.
Ich gehe nun auf die Such, Glotze, mäßig groß, stromsparend, zukunftsfähig, kompatibel mit meinem Wohnzimmer und meinen Kindern, natürlich auch dem PC und dem DVD-Player, der mag übrigens das Leihgerät nicht. Fortsetzung folgt ...

Kommentare

Beliebte Posts