Die Krone der Schöpfung im Regulierungswahn!

Im Alfbachtal, einem Naturschutzgebiet in der Nähe von Pronsfeld, mußte ein Biberdamm einem Wirtschaftsweg weichen, das Wasser drohte den Weg zu unterspülen.
Ich ärgere mich immer wieder darüber, wenn irgendwelche Hiwis meinen genau das Richtige zu tun, in diesem Fall den Bauern die kurzen Wege zu erhalten. Es handelte sich in diesem Fall um einen Damm in einem "Naturschutzgebiet", dieses Wort sollte man in seinem Hirn kreisen lassen, NATURSCHUTZGEBIET! Es geht darum die Natur zu schützen und dazu gehören sicherlich auch die seit kurzem wieder heimischen Biber. Es ist schon etwas komisch, wenn gerade wir Eifler, die mitten in und von der Natur leben nicht in der Lage sind der Natur ihren Lauf zu lassen.
Die Krone der Schöpfung zu sein, bedeutet auch ein Teil von ihr zu sein und man sollte keinen Teil von sich zerstören.

Kommentare

Beliebte Posts