Ökologischer Fußabdruck von (Haus-)Tieren!

Der "ökologische Fußabdruck" ist die Fläsche, die ein Mensch durch sein handeln pro Jahr versaut! Das schwachsinnige neuseeländische Autorenpaar Brenda und Robert Vale haben diesen nun von Haustieren errechnet und in Relation mit u.a. Automobilen gesetzt und siehe da, der Hund schneidet schlechter als ein Toyota Geländewagen und auch Katzen, Kaninchen usw. schneiden kaum besser ab. Der Vergleich eines Hundes mit einem , zugegebenermaßen geilen sowie unnötigen, Landcruiser hinkt da wohl etwas, wir können nur die Fläsche berechnen, die wir durch unsere Anwesenheit versauen. Ob der Hund (Wolf) existent wäre ohne den Menschen kann nicht beantwortet werden, sehr wohl ist sicher, der Toyota wäre ohne den Menschen auch nicht da. Übrigens, meine Katzen killen jährlich unendlich viele Nager und legen sie als Geschenk bei uns ab, die Viecher hätten uns ja sonst in den Klimakolaps gefurzt. 
Bevor also jemand solche Gedanken in die Welt rotzt, sollten wir dringlicher Umweltprobleme lösen.

Kommentare

Beliebte Posts