Der neue Kaffeevollautomat!

Nachdem meine Frau am Montag die Entscheidung getroffen hatte, unserer Kaffeemaschine ordentlich einzuheizen, sprich die Herdplatte einzuschalten auf der sie stand, später klebte, führte keine Weg an einem Neukauf vorbei. Die Wahl fiel auf einen Kaffeevollautomaten der Firma Saeco, die Xsmall steam, eine Budgetlösung, da bei Amazon auf 259,- € reduziert und nur mit dem Notwendigsten ausgestattet. Das Kaffeewunder fand heute den Weg in unsere Küche und bisher wurde ich nicht entteuscht. Der Kaffee schmeckt vorzüglich, was neben dem Automaten auch an der gewählten Bohnensorte liegen dürfte, die von der Marke BioG stammen, reiner Arabica.
Die Bedienung ist einfach, Tropfenschale einsetzen, Bohnen in den Vorratsbehälter, Wasser in den, mit einem Liter recht kleinen, Tank und nach einem Spülgang geht es los. Das Äußere der Maschine ist ansprechend, aus schwarzem Kunststoff und mit abgerundeten Kannten passt sie vorzüglich in unsere Küche, die sich ohnehin keinem Stil außer vielleich Studenten-WG zuordnen läßt.


Alles in Allem ist das meinen Maschine, sie macht was sie soll, guten Kaffee, ist einfach zu bedienen und bezahlbar. Was will ich mehr?











Kommentare

  1. Glückwunsch, unsere Saeco läuft jetzt schon seit drei Jahren ununterbrochen jeden Tag.
    Dieser Kaffee ist viel magenverträglicher als Filterkaffee.
    Du hast eine gute Wahl getroffen.

    LG Wetterhexe

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts