Warmer Geldregen in Bollendorf!

Die Ortsgemeinde Bollendorf und die VG Irrel erhalten zur Errichtung einer Tourismuszentrale im Haus Eckertz zu Bollendorf Landesmittel in Höhe von 556340,- €. Der Warme Geldregen aus Mainz deckt einen Großteil der Kosten, in Höhe von ca. 850000,- €.
Da ich noch kein Kommunalpolitiker bin, kann ich mich kritisch zu solchen Förderaktionen äußern, ansonsten hätten viele Bürger das Gefühl man Lähme die Geschicke der einzelnen Gemeinde. In den Gremien der Gemeinden hat sich eine Mitnahmementalität entwickelt, die ihren Teil zu den Schuldenproblematik unserer Republik beiträgt. Die bewilligten Mittel sind sicherlich nicht ohne neue Schulden finanzierbar.
Derartige Prestigeobjekte sollten nicht duch neue Schulden finanziert werden, vor allem dann nicht, wenn der Nutzen zweifelhaft ist.

Kommentare

Beliebte Posts