Unsere Gesellschaft vor dem Aus!?!

Ich habe heute Morgen festgestellt, dass meine Arbeitskollegen nicht wirklich verstehen worauf unsere Gesellschaft gründet. Obwohl alle mindestens die mittlere Reife und eine Ausbildung zum Alten- bzw. Krankenpfleger haben ist in ihren Köpfen nicht wirklich verankert, dass sie ihren bescheidenen Wohlstand unsere verbesserungswürdigen gesellschaftlich Grundordnung zu verdanken haben. Der, in meinen Augen, wichtigste Grundsatz, die schwachen zu stützen und an die Hand zu nehmen, um auch ihnen ein Leben in Wohlstand zu ermöglichen, wurde wohl aus dem Gedächtnis gestrichen. Wir entwickeln uns scheinbar zu einem Volk von Einzelkämpfern, in dem der Mitmensch nur dann zählt, wenn er mir einen Aufstieg ermöglicht. Schockierend ist, dass bereits im Kindesalter differnziert wird, die Angst mit "dummen" Mitschülern wird meinem Kind der Weg nach oben verbaut führt zu einer Abschottung nach unten wie wir sie noch nie hatten. Die Hoffnung der Mittelschicht auf der gesellschaftlichen Leiter nach oben zu steigen, kann ich jedoch an dieser Stelle zerschlagen, denn der Weg nach oben ist genauso verbarikadiert, wie wir es nach unten tun. Die einzelnen Kasten schotten sich in unserem Land nach unten ab, wobei der Weg nach unten offen bleibt, nur der Rückweg ist verschlossen.

Kommentare

Beliebte Posts