Energie sparen #2!

An der Blogparade von kWh-Preis habe ich zwar bereits teilgenommen, aber niemand hält mich davon ab dies ein zweites Mal zu tun.
Da unser Energieverbrauch direkt mit unserem Konsumverhalten zusammenhängt, verwundert es nicht, dass der Energieverbrauch der Industrie sich seit mitte der 80er Jahre verdoppelt hat. Der "ungezügelte" Konsum unsererseits bringt die Industrie dazu immer mehr Waren zu produzieren und auf den Markt zu werfen, dass frißt Energie in ungeahnten Maßen bzw. Massen. Jeder von uns sollte vor dem Kauf eines neuen Produktes, das angeblich besser, toller und natürlich unentbehrlicher ist als das Vorherige überlegen, ob er es wirklich benötigt.
Das beste Bespiel sind Handys, es hat sich eine "Allezweijahreeinneuesmentalität" eingebürgert, die zu einer Unmenge an bestens funktionierenden Altgeräten in den Schubladen unserer Haushalte führt, Unmengen an Rohstoffen frißt und zu keinerlei Mehrwert führt, die Dinger dienen nach wie vor zum Telefonieren. Ich nutze seit 5 Jahren das gleiche Gerät, ohne bisher das Akku zu tauschen oder irgendwelche Beeinträchtigungen in meinem Leben zu spüren und spare jede Menge Geld, Rohstoffe und Energie ein. Ähnliches gillt übrigens für Fernseher, Hifi-Geräte, Einrichtungsgegenstände und Klamotten.
Möglicherweise müssen wir lernen, dass Konsum ohne Reue nicht möglich ist.

Kommentare

Beliebte Posts